Beendete Kampagne

12.04.2018 von Jan Wischkowski

Beendete Kampagne

„Beendete Kampagne“ ist ein Kampagnenstatus in Google AdWords. Bei diesem ist das zuvor festgelegte Enddatum überschritten, sodass keine Anzeigen dieser Kampagne mehr geschaltet werden. Sie ist also inaktiv und wird den Nutzern nicht mehr angezeigt, verursacht aber auch keine Kosten. Sie kann wieder aktiviert werden.

Informationen zu beendeten Kampagnen

Ein Enddatum wird beim Erstellen der Kampagne festgelegt. Dadurch kann der Werbetreibende klar definieren, bis zu welchem Zeitpunkt Anzeigen geschaltet werden sollen. Ist dieses Datum überschritten, erfolgt keine Anzeigenauslieferung mehr. Der Status „Beendete Kampagne“ findet sich an verschiedenen Stellen im AdWords-Konto – zum Beispiel:

Außerdem bei folgenden Unterpunkten einer Kampagne:

  • Anzeigengruppen
  • Anzeigen
  • Keywords

Unterschiede zu anderen inaktiven Kampagnenstatus

Es gibt verschiedene Statusmeldungen, die neben einer Kampagne stehen können. Ist diese beendet, hängt dies lediglich mit dem Datum und nicht mit etwaigen Problemen zusammen. Ein Handlungsbedarf besteht also nur, wenn die Werbeanzeigen weiterhin ausgeliefert werden sollen. Damit ähnelt der Status dem einer manuell „pausierten“ Kampagne. Es gibt noch weitere Meldungen, die auftauchen können, allerdings ist es nur selten notwendig, manuell aktiv zu werden – dies kann lediglich bei der Meldung „Eingeschränkt durch Tagesbudget“ der Fall sein. Steht die Kampagne auf „ausstehend“, ist lediglich das Startdatum noch nicht erreicht. Wurde sie entfernt, sind alle damit verbundenen Daten wie die Anzeigen gelöscht worden – dies ist nicht zu empfehlen.

Eine beendete Kampagne reaktivieren

Das Enddatum einer Kampagne kann fortlaufend verändert werden. Das bedeutet, dass auch ein zu Beginn eingestelltes Datum immer an die Wünsche des Werbetreibenden angepasst werden kann. Natürlich auch, wenn es sich um eine bereits beendete Kampagne handelt – dazu muss lediglich ein neues Enddatum eingestellt werden. Dies kann im Tab „Kampagnen“ unter „Einstellungen“ erfolgen. Die weiteren Schritte sind:

  • Einstellung zum Typ: Falls „Standard“ statt „Alle Funktionen“ angezeigt wird, sollte dies bearbeitet und auf „Alle Funktionen“ geändert werden. Andernfalls besteht hier kein Handlungsbedarf.
  • Wählen Sie anschließend unter „Erweiterte Einstellungen“ den Tab „Werbezeitplan: Startdatum, Enddatum, Anzeigenplanung“ aus.
  • Geben Sie unter „Enddatum“ das gewünschte Datum ein und klicken Sie auf „Speichern“. Die Kampagne endet dann am jeweiligen Tag um 23:59 Uhr Ortszeit.
Über den/die Autor/in:
Jan Wischkowski
Jan Wischkowski

Kommentare sind geschlossen.