Conversion Funnel

24.11.2016 von Aylin Chaaban

Conversion Funnel

Der Conversion Funnel beschreibt die Berührungspunkte, die ein Nutzer hat, bis er eine Conversion ausführt.

Informationen rund um den Conversion Funnel

Funnel ist das englische Wort für Trichter und wird in diesem Zusammenhang häufig auch mit dem Wort ‚Pfad‘ in Verbindung gesetzt. Der Conversion Funnel ist die Umwandlung des Nutzers, bis er eine Conversion ausführt. Das bedeutet:

Ein Nutzer gibt bei der Suchmaschine Google den Begriff ‚Schuhe kaufen Basketball Adidas‘ ein. Ihm wird eine Liste an Suchergebnissen präsentiert, bevor er sich für eine Seite entscheidet. Folgend landet er auf eine Landing Page, die auf seinen Suchbegriff optimiert ist. Er lädt sich ein Informationsblatt zu den Basketball-Schuhen seiner Wahl herunter, bevor er die Schuhe in den Warenkorb legt und kauft. In diesem Fall besteht der Conversion Funnel aus Google, der Landing Page und dem Informationsblatt, bevor der Nutzer den Kauf, also die Conversion tätigt.

Bezug zu dem Online Marketing

Das Online Marketing definiert sich über alle Maßnahmen, die ergriffen werden, um dem Nutzer einen Start und einen folgenden Weg zu einer bestimmten Conversion zu führen. Ob Suchmaschinenoptimierung oder Displaywerbung – all diese Maßnahmen sind darauf ausgelegt, den Conversion Funnel zu füllen. Am Anfang stehen alle Quellen, Websites und Maßnahmen, die dazu nötig waren, den Nutzer zu der Conversion am Ende zu führen (daher auch das Wort ‚Trichter‘).

Den Conversion Funnel optimieren

Viele Website- und Online Shop-Betreiber bedienen sich zahlreicher Maßnahmen, um den Nutzer zu einer Conversion zu leiten. Diese reichen von Facebook-Werbung bis hin zu SEO. Doch nicht jede von ihnen ist, obgleich vielleicht die Facebook-Anzeigen eine hohe CTR besitzen, effektiv. Durch Tools wie Google Analytics kann erforscht werden, welchen Nutzerfluss die eigene Website besitzt. Hier kann beantwortet werden

  • über welche Quellen die Nutzer auf die Website kommen,
  • an welchem Schritt die Nutzer die Website verlassen
  • oder auch welche Quelle besser als Schritt im Trichter anstatt Einstieg dient.

Auf Grundlage der gewonnen Informationen kann der Conversion Funnel optimiert werden, so dass etwa das Budget besser verteilt oder umgeschichtet werden kann.

Über den/die Autor/in:
Aylin Chaaban
Aylin Chaaban

Kommentare sind geschlossen.