Glossar - filter:d

Data-Driven Marketing

Data-Driven Marketing
Aylin Chaaban
Autor: Aylin Chaaban
2016-11-25

Data-Driven Marketing Data-Driven Marketing bedeutet auf Deutsch ‚datengeriebene Vermarktung‘. Es dient der Nutzung von Erkenntnissen, die aus Datenbeständen getroffen werden. Diese Informationen sind hilfreich für den Vertrieb und die Vermarktung von Produkten, Dienstleistungen und Marken. Zu den gewonnen Informationen des Data-Driven Marketings gehören beispielsweise demographische wie auch verhaltensbezogene Daten. Die Erkenntnisse beziehen sich also auf…

weiterlesen

Datenfeed

Datenfeed
Aylin Chaaban
Autor: Aylin Chaaban
2016-11-25

Datenfeed Ein Datenfeed setzt sich aus strukturierten Daten zusammen. Diese werden von einem Server zu einem Client übertragen. Als Client bezeichnet man ein Programm, das auf einem Netzwerk ausgeführt wird und mit einem anderen Server kommuniziert. Ein Datenfeed ist ein Mechanismus, der es Datenbanken ermöglicht, auf sich ständig aktualisierende Daten zurückzugreifen. In der Regel sind…

weiterlesen

Deep-Link

Deep-Link
Jan Wischkowski
Autor: Jan Wischkowski
2018-01-19

Ein Deep-Link, zu deutsch Tiefenlink, gehört zur Kategorie der Hyperlinks. Der Begriff beschreibt eine Verlinkung, die nicht auf die Startseite oder eine Landing Page führt, sondern auf eine bestimmte Unterseite, die tiefer auf der Website liegt. Sie sind sowohl für die Usability als auch im Online-Marketing wichtig.

weiterlesen

Direct Mail

Direct Mail
Jan Wischkowski
Autor: Jan Wischkowski
2018-03-13

„Direct Mail“ bezeichnet eine klassische Werbeform. Bei dieser handelt es sich um ein postalisches Anschreiben von potenziellen Kunden, die der Zielgruppe entsprechen. Dieses sollte persönlich, mit klarer Werbebotschaft und einer Antwortkarte oder einem Bestellformular versehen sein. Ziel ist es, Kunden direkt anzusprechen.

weiterlesen

Displaynetzwerk

Displaynetzwerk
Jan Wischkowski
Autor: Jan Wischkowski
2018-01-09

Displaynetzwerk Das Displaynetzwerk ist neben dem Suchnetzwerk teil des Google-Werbenetzwerks. Werbetreibende können dort Anzeigen in Google-Angeboten wie zum Beispiel Youtube schalten, aber auch bei Millionen von Google-Partnerwebsites. Neben Textanzeigen können hier auch Image-, Rich-Media-, Flash- sowie Videoanzeigen geschaltet werden. Abgerechnet wird per CPC (Cost-Per-Click) oder CPM (Cost-Per-Mile). Informationen rundum das Google-Displaynetzwerk Das Google-Displaynetzwerk erweitert die…

weiterlesen

Domain

Domain
Jan Wischkowski
Autor: Jan Wischkowski
2018-05-31

Domain Eine Domain ist der Name einer Website im Internet. Dieser ist immer eindeutig und einzigartig. Gleichzeitig ist sie Teil der URL, sollte aber nicht mit dieser verwechselt werden. Auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung spielt die Wahl des Domainnamens eine wichtige Rolle. Bestandteile Es gibt verschiedene Bestandteile, welche die Domain innehat. Diese richten sich nach…

weiterlesen

Dublin Core

Dublin Core
Aylin Chaaban
Autor: Aylin Chaaban
2016-11-24

Dublin Core Der Dublin Core definiert sich über ein standardisiertes Datenformat für die Erzeugung von Meta-Daten. Hier wird vorgegeben, wie diese auf Websites oder digitalen Dokumenten hinterlegt werden sollen. Mithilfe des Dublin Core soll das Auslesen von Meta-Daten vereinfachen und beschleunigen. Das Element Set Der Standard-Satz des Dublin Core beschreibt 15 Felder, auch Element-Sets genannt.…

weiterlesen

Duplicate Content

Duplicate Content
Aylin Chaaban
Autor: Aylin Chaaban
2016-11-24

Duplicate Content Duplicate Content heißt auf Deutsch ‚doppelter Inhalt‘. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung beschreibt es ein Leistungsmerkmal in Bezug auf die Einzigartigkeit der Seite. Der Duplicate Content ist ein wichtiger Ranking Faktor für Google, Yahoo!, Bing und Co. Duplicate Content entsteht, wenn der gleiche Inhalt auf zwei oder mehreren Domains angezeigt wird. Hierbei spielt es…

weiterlesen

Durchschnittliche Position

Durchschnittliche Position
Jan Wischkowski
Autor: Jan Wischkowski
2018-02-26

Die durchschnittliche Position gibt in Google AdWords an, wo die Werbeanzeige eines Werbetreibenden im Durchschnitt auf den Suchergebnisseiten geschaltet wird. Dies erfolgt für jedes einzelne Keyword selbst und gibt Möglichkeiten, daraus Optimierungspotenzial abzuleiten. Die höchste Position ist „1“, eine letzte gibt es nicht.

weiterlesen

Dynamic Search Ads

Dynamic Search Ads
Aylin Chaaban
Autor: Aylin Chaaban
2016-11-24

Dynamic Search Ads Dynamic Search Ads, zu deutsch ‚Dynamische Suchanzeigen‘ genannt’, definiert eine Schaltungsmethode von Anzeigen mit Google AdWords. Diese Art ist besonders für Werbetreibende geeignet, die viele Produkte bewerben wollen. Die dem Nutzer ausgelieferten Suchanzeigen werde automatisch generiert – mithilfe von den Anzeigen, Keywords und dem Content auf der Zielseite. Wie sieht eine dynamische…

weiterlesen

Dynamische URL

Dynamische URL
Aylin Chaaban
Autor: Aylin Chaaban
2016-11-25

Dynamische URL Eine Seite besitzt eine dynamische URL, wenn ihr Inhalt in einer Datenbank gespeichert ist und nur auf Anfrage abgerufen wird. Informationen rund um die dynamische URL Charakteristisch für eine dynamische URL sind die in ihr enthaltenen Sonderzeichen, wie zum Beispiel ‚?‘, ‚=‚ und ‚&‘. Sie wird bei einem Anruf immer wieder individuell zusammengesetzt.…

weiterlesen