Hero Shot

24.11.2016 von Aylin Chaaban

Hero Shot

Ein Hero Shot ist ein Aufmerksamkeit erregendes und großes Bild auf einer Landing Pages. Es kann zu großen Teilen oder auch komplett den Bildschirm ausfüllen.

Wieso „Hero Shot“?

Das Bild, dass auf der Landing Page präsentiert wird, soll möglichst positiv wirken. Die gezeigte Motiv soll dem Besucher heldenhaft erscheinen, ganz gleich ob Person, Produkt, Landschaft oder Tier. Es dient als Eyecatcher und um die Neugierde zu wecken.

Der Hero Shot wird nach dem AIDA-Prinzip dargestellt

  • Attention (Aufmerksamkeit)
  • Interest (Interesse)
  • Desire (Verlangen)
  • Action (Handlung)

Um diese Anforderungen zu erfüllen, muss bereits vor Erstellen und Hochladen des Hero Shots die Zielgruppe klar definiert werden. Gewonnen hat wer es schafft, dass die Besucher sich mit dem Bild auf der Landing Pages identifizieren. Oft werden bekannte Schauspieler, Sportler oder Musiker für Hero Shots verwendet. Hier fällt es vielen Menschen leichter, sich mit den Personen zu identifizieren, da oft eine emotionale Bindung zu Prominenten aufgebaut wird.

Der Aufbau eines Hero Shots

Jeder Website-Betreiber oder -Gestalter ist frei in der Konzeption von Landing Page und Hero Shot. Es gibt allerdings einige Qualitätsmerkmale, die nicht außer Acht zu lassen sind. So sollte das Bild beispielsweise eine hohe Prägnanz besitzen. Auch, wenn nicht auf einen Blick klar werden sollte, worum es sich handelt – der Besucher muss gefesselt werden.

Im Optimalfall verfügt das Bild ebenfalls über ein hohes Aktivierungspotenzial. Das bedeutet, dass emotionale, gedankliche und physische Reize bei einem Blick auf das Bild geweckt werden.
Zu guter letzt sollte dem Hero Shot ein Call-to-Action hingefügt worden sein. Die Praxis beweist: wer eindeutige Handlungsaufforderungen auf seiner Seite implementiert, bei dem sind die Conversions meist höher.

Hinweis: gerade bei nicht emotionalen Produkten ist es hilfreich, wenn man als Hero Shot Menschen oder auch Tiere nutzt. Es fällt den Menschen leichter, sich auf ein lachendes Kind, welches in Klopapier eingewickelt ist, einzulassen, als auf ein nüchternes Foto des Klopapiers.

Über den/die Autor/in:
Aylin Chaaban
Aylin Chaaban

Kommentare sind geschlossen.