Overlay-Textanzeige

08.04.2018 von Jan Wischkowski

Overlay-Textanzeige

Eine Overlay-Textanzeige ist eine Textanzeige, die gemeinsam mit Videoinhalten geschaltet wird. Davon wird meist im Zusammenhang mit Displaykampagnen in Google AdWords gesprochen. Die Werbeanzeige erscheint bei diesem Format in dem Videoplayer oder dem Wiedergabebereich eines Streaming-Angebots und legt sich über den Videoinhalt.

Informationen zu Overlay-Textanzeigen

Um eine Overlay-Textanzeige zu schalten, muss die Werbekampagne im Displaynetzwerk auf Online-Videos ausgerichtet werden. Bei der Anzeige selbst handelt es sich um eine einfache Textanzeige, wie sie im Online-Marketing seit Jahren zum Alltag gehört. In der Regel ist dies vorab automatisch für eine Display-Kampagne eingestellt, solang es nicht selbständig über die Werbenetzwerkeinstellung geändert wird. Geschaltet werden die Overlay-Textanzeigen im unteren Bereich der Videos, sie nehmen dann circa 20 Prozent ein. Nutzer, die sich das Video ansehen, können mit der Werbeanzeige interagieren, also darauf klicken, um auf die vom Werbetreibenden gewünschte Landing Page zu gelangen. Außerdem ist es möglich, die Werbung zu schließen, falls diese nicht von Interesse ist.

Nutzen

Videos sind ein beliebtes Medium im Internet. Zahlreiche Nutzer streamen kurze und lange Videos oder ganze Filme. Mit Overlay-Textanzeigen bietet sich für Werbetreibende die Möglichkeit, Nutzer direkt anzusprechen, während sie sich Inhalte ansehen, die für das beworbene Produkt, die Marke oder das Unternehmen relevant sind. Gerade im Bereich des Brandings wird diese Werbeform gerne gewählt.

Tipp: Die Verwendung des Planers für Displaynetzwerk-Kampagnen kann auch bei Overlay-Textanzeigen sehr sinnvoll sein. Das Tool in AdWords gibt nämlich bereits vorab Tipps zu passenden Videos und Videowebsites, auf denen sich ein Placement lohnen kann.

Über Textanzeigen

Textanzeigen sind die am weitesten verbreitete Werbeform im Internet. Sie bestehen in der Regel aus Titel, Beschreibung und Pfad. Werbende haben die Möglichkeit, für ihr Unternehmen, ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke zu werben. Dabei sollte innerhalb der begrenzten Zeichenzahl eine möglichst genaue und attraktive Beschreibung erzielt werden. Zu empfehlen ist außerdem eine Call To Action, also eine Handlungsaufforderung an den Nutzer – das gilt auch für Overlay-Textanzeigen! Im Displaynetzwerk von Google AdWords gibt es verschiedene Anzeigenformate, auch für Textanzeigen.

Über den/die Autor/in:
Jan Wischkowski
Jan Wischkowski

Kommentare sind geschlossen.