Qualitätsfaktor

27.11.2017 von Jan Wischkowski

Qualitätsfaktor

Der Qualitätsfaktor ist eine von Google in AdWords geschaffene Möglichkeit, die Qualität einer Werbeanzeige einzuschätzen. Unter Einbeziehung von Faktoren, die das gewählte Keyword, die Zielseite und die Anzeige selbst betreffen, wird ein Wert aus einer Skala von eins bis zehn angegeben. Werbeanzeigen mit einem hohen Qualitätsfaktor haben meist einen niedrigeren CPC-Preis.

Informationen rund um den Qualitätsfaktor

AdWords-Anzeigen basieren auf Keywords. Diese werden in der Suchmaschine bei der Nutzereingabe für ein bestimmtes Wort oder eine Wortgruppe ausgelöst. Dabei ist der Suchmaschinenbetreiber bestrebt, dem Nutzer neben organischen, also unbezahlten, Suchergebnissen auch möglichst passende Werbeanzeigen mit einer Relevanz für den Bedarf auszuspielen. Der Qualitätsfaktor dient in erster Linie den Werbetreibenden. Er biete die Chance zu überprüfen, wie relevant Ihre Werbung in den Augen der Suchmaschine für potenzielle Kunden ist. Außerdem gibt der Qualitätsfaktor einen Hinweis auf die zu erwartende Klickrate. Also eine Schätzung, wie oft in Relation zu den Impressionen auf eine Anzeige geklickt wird.

Welche Faktoren nehmen Einfluss?

Laut Google selbst spielen die erwartete Klickrate, die Anzeigenrelevanz und die Erfahrungen von Nutzern mit der Zielseite eine Rolle für den Qualitätsfaktor. Dazu nutzt Google bereits erhobene Daten aus vorherigen oder aktuellen Kampagnen. Zum Beispiel wenn bereits eine Werbeanzeige des Werbetreibenden zu dem Keyword vorliegt. Wird diese gut geklickt, lädt die Zielseite schnell und ist sie gut aufgebaut und kommen obendrein noch Conversions zustande, so steigt in der Regel der Qualitätsfaktor. Auch der Inhalt der eigenen Landing Page spielt eine große Rolle. So sollte dieser für den Suchbegriff relevant sein und dem User alle wichtigen Infos zur Verfügung stellen.

Beispiel:

Das gewählte Keyword ist „T-Shirts“. Dem Nutzer sollten auf der Landing Page Informationen oder Produkte zu T-Shirts und nicht etwa zu Winterjacken zur Verfügung gestellt werden. Gleiches gilt für den Titel und die Beschreibung, die sich um das jeweilige Angebot zum Thema T-Shirts drehen sollten – und nicht etwa den Winterschlussverkauf von Winterschuhen herausstellen.

Hinweis: Der Wert des Qualitätsfaktors bestimmt nicht den Anzeigenrang in den Suchergebnissen.

Über den/die Autor/in:
Jan Wischkowski
Jan Wischkowski

Kommentare sind geschlossen.