Suchmaschinenanmeldung

25.11.2016 von Aylin Chaaban

Suchmaschinenanmeldung

Die Suchmaschinenanmeldung beschreibt die Anmeldung und die darauf folgende Aufnahme in den Index der Suchmaschinen.

Informationen rund um die Suchmaschinenanmeldung

Um in den SERPs der Suchmaschinen sichtbar zu sein, müssen die Websites indexiert werden. Für diese Indexierung gibt es in der Regel drei Wege:

Das Crawlen

Die Suchmaschinen schicken Crawler (bei Google ist es der Googlebot) im Sekundentakt durch das World Wide Web. Diese Crawler lesen die vorhandenen Websites aus und geben diese Informationen an die Suchmaschine und ihren Index weiter. Dieses Auslesen erfolgt automatisch. So dauert es in den meisten Fällen allerdings ein wenig länger, bis die Website bei Google und Co indexiert ist. Außerdem kann es sein, dass Unterseiten nicht richtig erkennt und damit nicht indexiert werden.

Die URL-Anmeldung

Auf der Google-Website können Publisher ihre Website anmelden. Hierfür wird einfach die URL übermittelt und somit um die Indexierung ‚gebeten‘. Dieser Weg ist üblicherweise etwas schneller, als sich bloß auf die Crawler zu verlassen, da man selbst auf die Website aufmerksam macht. Allerdings hat man nach Übermittlung der URL keine Kontrolle darüber, wann genau das geschieht.

Die Sitemap

Eine Sitemap listet alle URLs auf, die in den Suchmaschinen indexiert werden sollen. Es ist eine strukturierte Übersicht aller Seiten, die in den Webmaster Tools übermittelt wird. Das erleichtert Google, Yahoo!, Bing und Co das Crawlen und sorgt für eine schnellere Indexierung. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Status der Indexierung jederzeit eingesehen werden kann.

Ein kleiner Tipp

Wer einsehen will, ob seine Website indexiert ist, der kann sich der kleinen Hilfe ‚site:’ bedienen. In der Suchleiste der Suchmaschine wird dann einfach ‚site:www.dieindexierteurl.de‘ eingegeben. Das site:-Attribut sorgt dafür, dass nur die entsprechende Seite und keine anderen Website angezeigt werden. Bleiben die SERPs leer, so ist die Website nicht indexiert.

Abstrafungen

Wer im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung gegen die Richtlinien der Suchmaschinen verstößt, hat mit Abstrafungen zu rechnen. Diese sogenannte Penalties reichen von Ranking-Verlusten bis hin zu einem Entfernen aus dem Index.

Über den/die Autor/in:
Aylin Chaaban
Aylin Chaaban

Kommentare sind geschlossen.