facebook Seiten langsam – Performance Probleme bei facebook

03.02.2013 von Jens Martin Baumgartner

facebook LogoSeit bereits mehreren Wochen vermag sich ein Phänomen nicht mehr einzustellen: Der Aufruf einer Seite bei facebook dauert, dauert und dauert. – Sind die facebook Seiten wirklich so langsam, oder ist das die eigene Internverbindung? – Die Verzögerung verhindert eine schnelle Interaktion der Besucher und senkt merklich den gewohnten Surfkomfort. Nicht nur die  Kommunikation der facebook-Nutzer untereinander, sondern auch die zwischen den Fans und den Fanseiten stark beeinträchtigt.

Sind die Facebook Seiten langsam?

Der Vergleich der “onload” Zeiten von facebook und Google+ beispielhaft an einem Sonntag Abend:

Die Gegenüberstellung von facebook und Google+ zeigt erheblich höhere Ladezeiten auf facebook. Grund  ist die erhöhte Aktivität der Nutzer zum Wochenende zwischen 18-01 Uhr ( www. socialbench.de “Analyse der Beiträge – auf deutschen facebook Seiten”). Kriechende facebook Seiten werden langsam Gewohnheit.

facebook Seiten langsam – Google+ schneller

Die Statistik zeigt, dass die Aktivität der Fans am Wochenende  zwischen 18-22 Uhr zunimmt. Durch die zu diesen Zeiten auftretenden langen Ladezeiten, wird eine frühe Absprungrate provoziert, was eine sinkende Interaktion der Fans mit den Fanseiten zufolge hat. Nicht nur der Besucher verliert den Spass am Besuch der Fanseite, sondern auch der Seitenbetreiber am posten. Zwar wird der Post weiterhin (in unveränderter Geschwindigkeit) im eigenen Acitivity-Stream angezeigt, jedoch sinkt eindeutig die Freude der facebook-Nutzer am stöbern. Man stelle sich vor man würde nach einer Suchanfrage bei Google bis zu 10 Sekunden warten müssen bis die erste Seite vollständig aufgebaut ist? Wer würde noch bei Amazon “mal schnell was kaufen” wenn aus 10 Sekunden Ladezeit pro Seite mal schnell 10 Minuten für einen vollständigen Kaufprozess werden.

Die Folgen

Sowohl die Nutzer von facebook, als auch die Seitenbetreiber werden durch die auftretenden langen Ladezeiten “genervt”. Ob eine Abwanderung die Folge ist, lässt sich nur schwer abschätzen. Einen Fakt kann man definitiv festhalten: Wenn facebook es nicht schafft das Prinzip der Fanseiten sowohl Benutzer als auch betreiberfreundlich zu gestalten, wird auf Kurz oder Lang das Geschäftsmodell ins wanken geraten. Sollten die werbetreibenden Seitenbetreiber hier nicht besser behandelt (in Form von Ladezeiten/Reichweiten) werden, warum sollten Sie dann noch weiterhin Geld bei facebook verschleudern.

Wenn Fanseiten jetzt selbst nicht mal mehr für normalsterbliche Nutzer attraktiv sind, warum sollten dann Unternehmen und Konzerne weiterhin einen immensen Aufwand betreiben um auf facebook aktiv zu sein? Hinzu kommt, dass das neue “Feature” sich Reichweite von Posts kaufen zu können bisher nur bei facebook umgesetzt wurde. Auf anderen Social Media Plattformen ist das bisher alles noch kostenfrei.

facebook Seiten – Langsam nervt es!

Über den/die Autor/in:
Jens Martin Baumgartner
Jens Martin Baumgartner