Google AdWords Werbeziele erreichen

04.01.2018 von Alexandra Helmke

Erfolgsmethoden für Ihre Google Werbeanzeigen

Mit SEA, sprich dem Einsatz von Google AdWords und der richtigen Strategie im Online Marketing profitieren Sie davon, Ihre individuellen Google AdWords Werbeziele zu erreichen und vor der Konkurrenz zu sein. Denn in jeder Phase des Kaufprozesses können Sie mit aussagekräftigen Werbeanzeigen im richtigen Moment von potentiellen Kunden online gefunden werden. Sie werben und steigern gleichzeitig Ihre Markenbekanntheit ausschließlich innerhalb einer Zielgruppe, die für Sie bedeutsam ist. Mit Hilfe von Datenanalysen und Tools wie etwa zum Finden von zielgerichteten Keywords verfeinern Sie Ihre Google AdWords Kampagnen und erzielen einen höheren Return on Investment (ROI). Wer sein Budget, ob groß oder klein, also mit erprobten Methoden äußerst effizient einsetzt, erreicht seine Google AdWords Werbeziele schneller.

AdWords Werbeziele neu

Für alle AdWords Nutzer, die im Online Marketing langfristig und nachhaltig individuelle Werbeziele sicher erreichen möchten, haben wir folgende Erfolgsmethoden (Best Practices) im Umgang mit Google AdWords Werbung zusammengestellt:


Best Practices für effektive Anzeigentexte

Um einen effektiven Anzeigentext und infolgedessen eine ansprechende Google AdWords Werbung zu erstellen, müssen Sie sich unabdingbar in Ihre potentiellen Kunden hineinversetzen. Nur mit einer klaren auf Ihren Keywords basierenden Formulierung, die den Wünschen und Erwartungen der suchenden Nutzer entspricht, gepaart mit einem eindeutigen CTA erreichen Sie Klicks auf Ihre Anzeige und gewinnen neue Kunden. In diesem Zusammenhang muss auch der Anzeigentext optimal auf Ihre Zielseite abgestimmt sein, um ein positives Nutzererlebnis zu schaffen.

Wissen Sie wie sich Ihre Mitbewerber präsentieren? Falls nicht, dann finden Sie es heraus und heben Sie sich mit einzigartigen Anzeigentexten von Ihrer Konkurrenz ab. Bieten Sie einen Mehrwert oder stellen Sie besondere Merkmale Ihres Unternehmens oder Produktes heraus.


AdWords Qualitätsfaktor erhöhen und mehr Leads generieren

Ihre Google AdWords Anzeigen werden nicht in den Suchergebnissen präsentiert und der Qualitätsfaktor ist im Keller? Dann sollten Sie umgehend handeln und Faktoren, welche die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Anzeigen und Zielseiten angehen, umgehend verbessern. Nur so erzielen Sie einen hohen Qualitätsfaktor und optimieren die Leistung Ihrer AdWords Werbung.

Reichern Sie zum Beispiel bei unterdurchschnittlichen Keywords Ihre Anzeigentexte mit relevanten Keywords an, die von Ihren potentiellen Kunden gesucht werden. Orientieren Sie sich dabei an Ihren leistungsstarken Keywords. Dies führt zu einer Verbesserung Ihrer Anzeigenrelevanz, erhöht sowohl den Anzeigenrang als auch die Klickrate und ist wesentlich kosteneffizienter.

Erstes Gebot für die Anzeigenerstellung ist jedoch: Der Nutzer muss exakt das auf Ihrer Zielseite finden, was er mit einem Klick auf Ihre Anzeige erwartet. Konzentrieren Sie sich somit auf die Qualität Ihrer individuellen Landing Pages, welche optimal auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung und potentielle Kunden zugeschnitten sein müssen. Dabei soll Ihre Zielseite beispielsweise eine einwandfreie User Experience (UX) vorweisen. Darunter zählen in etwa schnelle Ladezeiten, eine hohe Glaubwürdigkeit, aktueller und nützlicher Content, eine fehlerfreie Programmierung, eine einheitliche Nutzererfahrung auf allen Geräten, eine klare Strukturierung und Navigation sowie eine intuitive Benutzerführung Ihrer Webseite. Nur so verbessern Sie die Absprungrate, generieren nachhaltig Leads und für Sie wichtige Conversions bei der Suchmaschinenwerbung (SEA) im Online Marketing.


Budget clever einsetzen und Kosteneffizienz erhöhen

Sie kennen Ihre Unternehmens- und Google AdWords Werbeziele am besten und setzen bereits ein bestimmtes Budget für Ihre AdWords Anzeigenschaltung ein. Doch mit welchen Erfolgsmethoden lässt sich noch mehr aus Ihrem Budgeteinsatz rausholen?

In Anbetracht der Kosteneffizienz von Anzeigen mit einem hohen Qualitätsfaktor sollten Sie sich auf Anzeigen und Kampagnen konzentrieren, die sehr gut funktionieren sprich gute Leistungen zeigen. Datengestützt und mit Hilfe von Kampagnenberichten direkt in AdWords finden Sie laufend heraus, welche Ihrer Anzeigen und Keywords die besten Ergebnisse erzielen und wo Sie Optimierungen in der Ausrichtung vornehmen müssen. Testen Sie verschiedene Anzeigenvarianten. So können Sie identifizieren, wie sich die entsprechenden Änderungen in der Anzeigenleistung auswirken und aus den Erkenntnissen Ihrem Werbeziel immer näher kommen. Neue Werbechancen lassen sich dabei ebenso erkennen und gezielt einsetzen. Ebenso trägt das Ausschließen von schwachen und irrelevanten Keywords dazu bei, zielführend zu arbeiten.

Eine weitere empfehlenswerte AdWords Optimierung sind spezifische Long-Tail-Keywords, die zwar ein geringeres Suchvolumen haben, aber dafür durchaus relevantere Nutzer nach sich ziehen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Wettbewerb um Long-Tail-Keywords weniger umkämpft ist und hier große Chancen bestehen, mit einem durchschnittlich niedrigen CPC sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Mit AdWords Smart Bidding und automatischen Gebotseinstellungen, welche zum Beispiel zum Ziel haben im Rahmen Ihres Tagesbudgets so viele Klicks oder Conversions wie möglich zu erhalten, setzen Sie vollendet Ihr Budget außerordentlich clever ein.


Mit Remarketing frühere Webseitenbesucher reaktivieren

Holen Sie sich frühere Besucher Ihrer Webseite mit Remarketing wieder zurück. Durch den Einsatz von Remarketing-Anzeigen steigern Sie die Conversion-Rate und erzielen einen höheren Return on Investment (ROI). Es werden nur perfekt zugeschnittene Anzeigen an Nutzer ausgeliefert, welche bereits mit Ihrer Marke oder Ihren Produkten in Kontakt gekommen sind – beispielsweise Produkte in den Warenkorb gelegt, aber nicht bestellt haben. Diese Chance, Besucher mit solch großem Interesse zu reaktivieren, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Welche Webseitenbesucher Sie zu Ihrer spezifischen Remarketing-Liste hinzufügen, legen Sie bei der Erstellung der Liste in den Bedingungen fest. Mit diesen wirksamen Maßnahmen bleiben Sie bei potentiellen Kunden präsent und in Erinnerung.


AdWords Tools und Google Analytics bringen Sie schneller zum Ziel

Mittels verschiedener Google Tools haben Sie bedeutende Planungs-, Bearbeitungs- und Datenanalysemöglichkeiten an der Hand. Diese sollten Sie nutzen, um Ihre Google AdWords Kampagnen schneller und vor allem erfolgreicher zum Ziel zu bringen.


AdWords Keyword-Planer

Nur mit hochwertigen Keywords profitieren Sie und Ihre künftigen Kunden von Ihren AdWords Kampagnen. Investieren Sie also ausschließlich in Keywords, die exakt Ihrem Angebot entsprechen und von Nutzern in der Suche eingegeben werden. Ermitteln Sie mit dem Keyword-Planer die für Sie erfolgversprechendsten und bei Suchenden beliebten Keywords inklusive Suchvolumen und Gebotsvorschlag. Oder entdecken Sie neue Keywordideen/-kombinationen und Trends für Ihr Geschäftsmodell und binden diese direkt in neue Kampagnenentwürfe ein. Mit dem Planungstool können Sie mithilfe einer Analyse Ihrer Webseite, Kategorien oder mit einzelnen Wortgruppen für Sie qualitative Keywords finden, die perfekt auf Ihr Angebot zugeschnitten sind.

Nutzen Sie dabei auch Filter, die für Ihre Bedürfnisse geeignet sind. Probieren Sie Filter zunächst einzeln aus. Wenn Sie mit der Nutzung vertraut sind, können Sie verschiedene Filter sinnvoll und zu Ihrem Unternehmen passend kombinieren. Ein gängiger Filter ist beispielsweise der Ausrichtungsfilter, welcher Ihnen bedeutende regionale Keywords für Ihre lokalen Kampagnen verraten kann.

Selbstverständlich sollten Sie auch hier mit auszuschließenden Keywords arbeiten, um Ihr Budget nur für effektive Keywords einzusetzen. Eine weitere Möglichkeit bietet sich, wenn Sie die durchschnittlichen Suchanfragen in verschiedenen Zeiträumen vergleichen, um so saisonale Keywords ausfindig zu machen. Auch beim Finden von Keywords in verschiedenen Zielsprachen ist der Keyword-Planer das richtige Tool. Wie Sie es verwenden, kommt ganz auf Ihr individuelles Geschäftsmodell an.


AdWords Editor

Der AdWords Editor ist das ergänzende Tool für Sie, wenn Sie beispielsweise komplexe Kampagnen mit vielen Keywords erstellen. Der Editor vereinfacht das Anlegen von neuen Kampagnen und erlaubt es Ihnen, offline kampagnenübergreifend Anzeigengruppen und Werbetexte zu verwalten.

Per Bulk-Bearbeitung haben Sie die Möglichkeit, Änderungen entwurfsweise an Ihren Werbetexten in einem großen Umfang vorzunehmen. Suchen, ersetzten und kopieren Sie Texte in einem Zug oder verschieben Sie mühelos Elemente zwischen Anzeigengruppen.

Weitere Vorteile des AdWords Editors: Sie können während Ihrer Bearbeitung zahlreiche Änderungen rückgängig machen und auch wiederholen. Oder gegeneinander konkurrierende Keyword-Duplikate identifizieren und entfernen. Wenn Sie mit Ihren Modifikationen zufrieden sind, importieren Sie alles final in Ihr AdWords Konto. So sparen Sie wertvolle Zeit durch die kollektive Bearbeitung.


Google Analytics

Wie bereits erwähnt, führt eine Internetpräsenz mit einer erstklassigen Benutzerfreundlichkeit zu einem höheren Qualitätsfaktor. Einhergehend auch zu geringeren durchschnittlichen Kosten für Ihre Anzeigenschaltung. Grund genug mit Google Analytics datengestützte und sichere Entscheidungen im Bezug auf Anpassungen Ihrer Webseite oder Ihres Onlineshops zu treffen.

Google AdWords Werbeziele mit dem Einsatz von Google Analytics erreichen

Ebenso erhalten Sie in Google Analytics in Kombination mit einer Verknüpfung Ihres AdWords Kontos wertvolle Hinweise, wie Nutzer mit Ihrer Onlinepräsenz interagieren, nachdem Sie auf Ihre Anzeige geklickt haben. Daraufhin können Sie Optimierungen an Ihren Kampagnen vornehmen. Beispielsweise die Zielseite der Anzeige korrigieren und das Nutzererlebnis weiter steigern.


Fazit

Analysieren Sie Ihre Webpräsenz und Ihren Onlineshop laufend und reagieren Sie gezielt auf verändertes Nutzerverhalten. Die strategische Optimierung Ihrer Google AdWords Werbung ist ein kontinuierlicher Prozess. Der Aufwand lohnt sich. Mit einem hohen Qualitätsfaktor, Anzeigentests, effektiven Keywords und sinnvollen Budgetanpassungen holen Sie langfristig das Beste aus Ihrem AdWords Einsatz raus. So akquirieren Sie neue Besucher für Ihre Webseite, reaktivieren Nutzer mit bereits gezeigtem Interesse und steigern nachhaltig Ihren Onlineabsatz mit der Gewinnung von Neukunden.

Sie suchen eine professionelle Agentur mit einem zertifizierten Team für Ihre AdWords Anzeigen? Als Google Partner versteht es lindbaum, Ihre Google AdWords Werbeziele mit erprobten Methoden stets sicher zum Erfolg zu bringen.

Über den/die Autor/in:
Alexandra Helmke
Alexandra Helmke