Google Local – Auf der Suche nach den besten Plätzen

14.03.2013 von Jens Martin Baumgartner

Google_Local

“Ein wesentlicher Teil unseres Lebens besteht aus der Suche nach den besten Plätzen, genauso wie aus den Menschen, die uns bei dieser Suche helfen.” – Dies schrieb Avni Shah, Director of Product Management in der Ankündigung zu Google Local. Mit Google Local brachte Google am 30. Mai 2012 einen weiteren Dienst, der vor allem für lokale Unternehmen von großer Bedeutung ist, auf den Markt.

Was ist Google Local Search?

Durch die Integration von Google Places ist es mit der Google Local Search möglich, Restaurants, Museen, Bars, Geschäfte und andere Orte über das soziale Netzwerk Google + zu suchen, zu bewerten und die Bewertungen anderer Nutzer einzusehen. Doch nicht nur in der Google Suche ist Local mit Google+ verknüpft, sondern auch auf Google Maps.

Beispiel: „Steak in Berlin“

Die Familie Schulze unternimmt einen Wochenendausflug nach Berlin. Am Abend bekommen die Kinder Hunger auf ein saftiges Steak. Da sie sich in Berlin nicht auskennt, habt Familie Schulz zwei Möglichkeiten, ihrem Wunsch nachzugehen: Entweder fragt sie einen vorbeigehenden Passanten um Rat oder sucht via Smartphone bei Google. In diesem Beispiel recherchiert sie nach „Steak in Berlin“ – was übrigens knapp 10.000 Nutzer monatlich ebenfalls tun (Quelle: Google Adwords Keyword-Tool). Nachfolgend das Ergebnis.

Google_Local_Bsp_Steak_in_Berlin

Der Familie werden alle Restaurants angezeigt, die Steaks in der Speisekarte anbieten und einen Google-Local-Eintrag besitzen. Sie kann sich einen ersten Überblick verschaffen, welche von den angezeigten lokalen Unternehmen die besten Bewertungen aufweisen kann. Die rot eingerahmten Bewertungen und verlinkten Google-Bewertungen führen direkt zur dazugehörigen Google+-Seite des jeweiligen Unternehmens. Die Familie kann sich folglich einen besseren Überblick über das Unternehmen verschaffen.

Google_plus_Profil_Grill_Royal

Auch bei Google Maps ist Google Local bestens integriert. Sowohl bei der Adresse als auch beim Infofenster auf der Karte gibt es einen direkten Link zur Google+-Local Seite.

Bsp_Google_Maps_Steak_in _Berlin

Google Local Bewertungssystem

Google hat ein neues Bewertungssystem eingeführt. Der Nutzer kann jedes lokale Unternehmen mit einer Zahl zwischen 0 und 30 bewerten. Je höher die Zahl, desto zufriedener ist der Kunde. Die einzelnen Bewertungsstufen sehen wie folgt aus:

  • 26-30 Ausgezeichnet bis perfekt
  • 21-25 Sehr gut bis ausgezeichnet
  • 16-20 Gut bis sehr gut
  • 10-15 Mittelmäßig bis gut
  • 0-9 Schlecht bis mittelmäßig

Diese Gesamtbewertung setzt sich aus einer Vielzahl von Einzelbewertungen zusammen, die von den Nutzern abgegeben wurden. Die einzelnen Nutzerbewertungen beruhen auf einer Skala von 0 bis 3 und bedeuten folgendes:

  • 3 Hervorragend
  • 2 Sehr gut
  • 1 Gut
  • 0 Schlecht bis mittelmäßig

ZAGAT-Bewertung

In einzelnen Fällen gibt es auch die ZAGAT-Bewertung.

ZAGAT ist ein Restaurantführer und -tester, der von Google im September 2011 aufgekauft wurde. Alle bisher dort abgegebenen Bewertungen fließen ebenfalls in die Google+-Local-Bewertung ein.

Dabei unterscheidet Google bei den Bewertungen zwischen “Mehrdimensionalen Bewertungen” und “Gesamtbewertungen”.

“Mehrdimensionale Berwertungen” umfassen getrennte Bewertungen für verschiedene Kategorien eines Geschäftes. Restaurants werden zum Beispiel nach Essen, Atmosphäre und Service unterteilt. Essen ist bei Restaurants die Hauptkategorie.

Mehrdimensionale_Bewertungen_Google_Local

Wenn nicht genügend Nutzermeinungen vorhanden sind, werden “Gesamtbewertungen” erhoben. Die Gesamtbewertung ist bei Geschäften vergleichbar mit der Hauptkategorie.

Gesamtbewertungen_Google_Local

Google+-Local Seite für Unternehmen

Nach Angaben von Google suchen 97% der Nutzer online nach Unternehmen in ihrer Umgebung. Lokale Unternehmen bekommen somit die Chance einen kostenlosen Google-Local-Eintrag zu verfassen. Mit Fotos, Adresse, Öffnungszeiten und weiteren Details kann man dem Nutzer das eigene Unternehmen somit schmackhaft machen. Das Unternehmen kann zudem auf die Erfahrungsberichte der einzelnen Nutzer eingehen und diese zudem indirekt als Werbezweck nutzen.

Google Local: Das Branchenbuch von Google

Google Local ist für den Nutzer eine wahre Bereicherung. Dank Smartphone, Tablet und Co. hat das Umherirren sowohl in der eigenen Stadt als auch in der Fremde nun endlich ein Ende. Mit nur zwei bis drei Klicks bekommt der Nutzer zu den gesuchten Begriffen lokale Unternehmen präsentiert und kann sich durch Bewertungen anderer Nutzer verleiten lassen, sich selbst ein Bild zu machen. Die Usability von Google Local ist generell sehr gut. Einziger Nachteil: Es gibt noch relativ wenig Unternehmen, die auf Google Local registriert sind. Und um Bewertungen zu verfassen braucht der Nutzer ein eigenes Google+-Profil.

Für lokale Unternehmen bietet Google Local großes Potenzial für die Neukundengewinnung. Allerdings sollten die Unternehmen Einiges beachten, wie etwa ein komplett ausgefülltes Google+-Local-Profil, damit sie auch weit oben in den Ergebnissen auftauchen. Dass noch relativ wenige Unternehmen eine Google-Local-Seite haben, verschafft dem eigenen Unternehmen momentan noch einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Über den/die Autor/in:
Jens Martin Baumgartner
Jens Martin Baumgartner